Und täglich grüßt der Kobold
 

T'was the night before mxymas 
 
 
 
 
 

 Herzlichen Dank an Nina für das Abtippen des Textes!
...und an Nina und Cathy für die kräftige Unterstützung beim Fotomachen im Rahmen des FoLCFest2002!!!

Lois Lane
Clark Kent / Superman
Perry White
Jimmy Olsen
Martha Kent
Jonathan Kent
Ellen Lane
Sam Lane
Mr. Mxyzpdlk
Ralph
William B. Caldwell
Bankräuber
Wirt
TV Anchorman (as Ben McCain)

 

Teil 2
 

11086.jpg

Danke, Superman!
Aber klar doch!
--- Hilfeeeee, Hilfeeee! ---
Ah. Superman!
11087.jpg
Gott sei Dank! Ich, äh, ich weiß gar nicht, wie das passiert ist! Ich habe den Bankalarm gehört und ging raus auf meinen Balkon.
Und äh, das Geländer muss irgendwie abgebrochen sein! Sie haben mein Leben gerettet. Hier, ich schreibe Ihnen einen Scheck!
Nein! Nein, nein. Eine Belohnung ist nicht nötig!
Haben Sie keine Ahnung, wer ich bin und wie viel Geld ich habe?
Doch, ich weiß, wer Sie sind: Sie sind Willard B. Caldwell.
Dann wissen Sie auch, dass ich ein Multimillionär bin. Mir gehört dieses Hochhaus hier!
Ja, das weiß ich.
Also, Superman. Lassen Sie mich Ihnen etwas geben!
Ihre Dankbarkeit ist genug.
11088.jpg
Frohe Weihnachten!
Wenn es doch bloß mehr wie ihn gäbe!



11089.jpg
Ah ja, Heilig Abend!
11090.jpg
Die längste Nacht des Jahres für alle braven kleinen Kinder und große Männer in Strumpfhosen!
Ja, das ist richtig, ich weiß, wer du bist.
11091.jpg
Ich weiß alles über deine geheime Identität. Aber keine Sorge, es ist mir wirklich völlig egal!
Es wird bald überhaupt niemanden mehr interessieren!
Du bist derjenige, der mir gefolgt ist!
Oh, du hast heimlich gekuckt! O-ho!
Du bist kein Mensch!
Hmmm, ich komme nicht von hier, sondern aus der 5. Dimension, um genau zu sein. Mein Name ist Mxyzpdlk.
11092.jpg
*Mister* Mxyzpdlk!
11093.jpg
Geschrieben wie gesprochen. Und da die Spiele sehr bald losgehen werden, da dachte ich, dass wir einander formell vorstellen sollten!
11094.jpg
Was für Spiele?
Du willst doch nicht, dass ich dir den Spaß verderbe, oder? Ihr Stockwerk, Sir!
11095.jpg 11096.jpg


11097.jpg
Der Weihnachtsabendverkehr wird mörderisch werden!
11098.jpg
Frohhe Weihnachdn!
11099.jpg
Euch beide lieb ichhimmernochammeistn, hm. Hey, Beth-Ann, frohe Weihnachdn!
11100.jpg
--- Zum Ausland: Der Fortgang der osteuropäischen Friedensgespräche ist heute in Frage gestellt worden. Vertreter beider Konfliktparteien sagen, dass ein Friedensvertrag über die Weihnachtstage zustande kommt. ---
So viel zum Thema Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen!
Äh, frohe Weihnachten.
Oh. Oh, oh, danke, Mann!
11101.jpg
Ach, was halten Sie davon? Ich musste ihn im Lastenaufzug hochbringen lassen.
(teilnahmslos) Ich wusste nicht, dass wir das im Budget haben.
Er hat den Baum selbst bezahlt!
Woher wissen Sie das?
11102.jpg
Nur so geraten!
Hier ist die Korruptionsstory, Chef. Sie ist nicht gerade Pulitzer-Preis-verdächtig.
Tja, ist ja eh völlig egal. Es wird ja sowieso niemand lesen. Die lesen doch alle nur die Sportseiten und die Kinoanzeigen.
Äh, oh Clark: Ihre *Eltern* sind hier!
Äh, L-Lois,
11103.jpg
irgendwas sehr Eigenartiges geht hier vor!
Ich weiß, ihr Flug sollte nicht vor sieben hier ankommen.
Nein. Nein.
Ich weiß nicht, was ich machen soll.
Martha? Jonathan?
(lustlos) Hallo, Lois.
Wir haben euch erst heute Abend erwartet.
Die Gesellschaft rief heute Morgen an...
...ihr habt einen Flug früher gekriegt, seid dann in ein Taxi gesprungen und direkt hier her gekommen!
Das ist ja seltsam! Bist du gerade Hellseher geworden?!
Clark, deine Mom gibt mir grad ein paar tolle Ratschläge über Frauen. Sie weiß wirklich eine Menge über das Thema!
U-hu.
Ich habe ich habe da eine neue Freundin...
...Brenda!
11104.jpg
Ja. Aber, wie auch immer, ich wollte...
Wieso lädst du sie nicht ein, morgen mit zu uns zu kommen
11105.jpg 11106.jpg
zum
11107.jpg
Weihnachtsessen?
Äh, okay. Danke.
Kein Problem. (wenig überrascht) Oh, da ist sie ja.
11108.jpg 11109.jpg
Jjjja, ehm, okay. Lois, kann ich dich kurz sprechen?
11110.jpg
Entschuldigt uns für 'ne Sekunde!
Sicher. - Bitte denk an deinen Cholesterinspiegel!
Die Ernte ist kaputt, die Bank hält nicht still! Cholesterin ist alles, was mir bleibt!


Was ist los mit dir? Clark, du bist wirklich sehr unhöflich!
11111.jpg
Lois, irgendwas geht hier vor! Er er er... er hat die Zeit verändert!
Er? Wovon redest du bitte?
11112.jpg
O-okay. Ich ich ging hier weg. Ich war bei einem Rettungseinsatz. Und als ich wiederkam...
Du, du, du wann warst du denn weg?
In ungefähr 20 Minuten.
Was?!
11113.jpg


Sag jetzt kein Wort, ich will nicht darüber sprechen! Vielleicht in ein paar Jahren, wenn diese frischen Wunden wieder verheilt sind!
Aber für den Augenblick tut bitte alle so, als wäre ich gar nicht hier. Oh! Ist das Eierlikör?
11114.jpg
(hustet)
Was hab ich dir gesagt?!
Okay, okay.
Jetzt ist es aber genug!
11115.jpg


Clark? Was tust du denn hier?
Ich warte auf dich.
Du wartest auf mich? Woher wusstest du, dass...
Lois, ich muss dich was fragen: Kommt dir das alles nicht irgendwie
11116.jpg
*bekannt* vor?
Was meinst du?
Na ja, diese Party! Kommt es dir nicht vor, als waren wir schon mal hier?
Wieso? Ja.
Okay! Also dann erfahren wir beide das Gleiche!?
Ja. Dieselbe Party wie in jedem Jahr!
Nein. Neinneinneinnein, das mein ich nicht!
Was meinst du denn?
11117.jpg 11118.jpg
--- Metropolizeieinheit 5162, Bankalarm in der Detroitbank ---
Ja. Da ist es wieder...
*Was* ist das wieder?
Der Raubüberfall.
Aber da solltest du hingehen, oder nicht?!
11119.jpg
Ja,
11120.jpg
ich schätze schon.
11121.jpg


Meinst du, dass das irgendwas bringt?
Was?
Na die da! Dass die mich verhaften! Ich bin gleich wieder draußen und überfall dieselbe Bank noch mal!
Wieso?
11122.jpg
Weil die Richter in Metropolis Weicheier sind. Ich komm wieder oder irgendjemand anders!
Hier ist ihr Mann, Officer!
Ja, danke, Superman. Es ist nicht so, dass wir es nicht zu schätzen wüssten.
Aber es scheint nicht so, als wenn wir irgendwas damit bewirken. Check den Wagen!


--- Hilfeee! Hilfeee! ---
Eine Belohnung ist nicht nötig!
Eine Belohnung? Ich habe nichts von einer Belohnung gesagt!
Nun, sie wollten mir doch gerade eine anbieten, oder?
Also jetzt mal eine Minute, Superman! Nur, weil ich zufällig unglaublich reich bin, bedeutet das nicht, dass Sie mich ausnehmen können. Es ist Ihre Sache, wenn Sie sich das Kostüm anziehen, das bedeutet nicht, dass ich Ihnen was schulde! Was soll das? Vielleicht eine Art Superbettelei?
Nein, ich - ich wollte doch nur...
Ach!!!
Hey, ich will Ihr Geld bestimmt nicht! Aber ein Dankeschön wäre nett gewesen! Ich hab' Ihnen doch das Leben gerettet!
Ja. Aber wer hat Sie darum gebeten?!
11123.jpg
(zum Weihnachtsmann:) Besorg' dir mal 'nen *anständigen* Job!
Das ist doch völlig verrückt!!!
11124.jpg 11125.jpg



 
11126.jpg 11127.jpg
(sehr lustlos) Der Weihnachtsabendverkehr wird mörderisch werden...
Froheweihnachdneuchbeideliebichimmernochammeistn!
Frohe Weihnachten.
Hey! Hey, Beth-Ann!!!
Der Baum ist wieder kleiner!
--- Und nun ins Ausland: Die osteuropäischen Friedensgespräche sind heute ausgesetzt worden!
Die Vertreter der beiden Konfliktparteien haben nur wenig Hoffnung, dass der Friedensvertrag überhaupt möglich sein wird ---
Alles hat sich verändert!
Was hat sich verändert?
11128.jpg
Komm her! - Lois. Wir sitzen irgendwie irgendwie fest in einer Wiederholung, einer Art Schleife!
Na ja, so ist Weihnachten nun mal. Immer das gleiche: hohl!
Es ist alles nur ein dummes Ritual, wenn man es so recht bedenkt, weswegen ich auch gar nicht weiter darüber nachdenken will!
11129.jpg
Was? Nein!
Oh, das kann ich Perry nicht zumuten!
11130.jpg
Ein echter Stinker!
Was?
11131.jpg
Es ist nicht gut! Perry wird es nicht drucken!
Lois, Schatz, das ist nicht dein echtes Ich, das hier redet! Schatz, hör mir zu!
11132.jpg
Hör mir zu! Dieser Tag: er wiederholt sich dauernd wieder. Und jedes Mal, wenn er das tut, verändert sich die Einstellung der Leute!
Sogar der Baum da draußen, der Weihnachtsbaum, verändert sich!
Ich versteh nicht ganz?!
Oh, ich weiß, ich weiß, weil so weit ich das sehen kann die einzige Person bin, die in ihr festsitzt. Oder oder außerhalb von ihr!
Welche Schleife?
Die Zeit-Schleife, Lois!
11133.jpg
Zeitschleife...
11134.jpg
Da ist da ist dieser Kerl, diese Kreatur! Er ist hier, ich hab ihn gesehen!
Wo?
In in dem Fahrstuhl, als ich vorhin hochgekommen bin.
Clark, wir sind gerade hier angekommen!
Ich ich weiß, aber das war doch davor äh, oder danach, äh, davor oder danach, ich weiß es selbst nicht mehr,
11135.jpg
ich weiß nur, dass es eine Schleife ist!
Eine Schleife
11136.jpg
äh, du redest immer wieder von dieser *Schleife*.
Also, Clark, du weißt doch, dass ich dir vollkommen vertraue! Aber ich versteh einfach nicht, was du mir zu sagen versuchst!
Ich weiß! Ich weiß, ich wünschte nur, es gäbe irgendeinen Weg, dir das alles zu erklären... Warte mal! Lois, ich
(Lois und alles um Clark herum ist plötzlich wie eingefroren)
Ein hervorragendes Beispiel für das Wort "statuesk" oder nicht?!
11137.jpg
Was hast du mit der Zeit gemacht?
Ich äh hab sie umgedreht, hab's rausgerülpst. Ich hab euch das Morgen genommen!
Wieso?
Um die Hoffnung zu zerstören. Kein Morgen bedeutet keine Hoffnung! Oder keine Hoffnung bedeutet kein Morgen!
Ja, aber wieso tust du das?
Weil ich jetzt hier bleiben werde! Und niemand wird mich dieses Mal dazu bringen zu verschwinden, niemand!
Nicht du, nicht die da! Überhaupt niemand! Und wenn du es versuchst, dann werd ich sie dazu bringen, sich selbst zu zerstören!
Sich selbst zu zerstören?
Oh, das ist dir nicht aufgefallen? Da die Zeit ja nicht mehr vergeht, fallen die ganz einfach auseinander!
Sterbliche halten sich nicht besonders lange ohne ein Morgen. Und ohne Hoffnung gehen sie ein!
Weißt du, Kreaturen, die in der dreidimensionalen Zeitebene leben die sind irgendwie so. Ahehehe!
11138.jpg
*Ich* lebe in der dreidimensionalen Zeitebene!
Oh ja, aber es gibt einen Grund, weswegen ich dich verschone, Mr. Unbesiegbar,
11139.jpg
Mr. Du-kannst-mich-mit-keiner-Waffe-verletzen-uhähähähähh! Ich wollte dir zeigen, dass du gar nichts tun kannst, um mich aufzuhalten!
11140.jpg 11141.jpg
Du *kannst* mich nicht verletzen, Muskelprotz! Ich bin nicht 3-D wie diese Sterblichen! Ich bin 5-D, Baby!!! Und für dich ist das ungefähr so wie pure Zauberei! Lass mich wissen, wenn...
(die "eingefrorene" Umwelt wird wieder belebt)
Du hast es so gewollt!
Hm, vielleicht merkt Perry ja gar nichts, wenn ich es ihm nicht gebe.
11142.jpg
Was ist, wenn die Bank uns dies Mal keinen Kredit mehr gibt, Martha, was dann? Wir verlieren unsere Farm, unser Zuhause!
Ja, den hab ich von unten aus dem kleinen Laden. Ich dachte, der würde 'n bisschen Weihnachtsstimmung bringen.
Ich habe seit 15 Jahren nicht getrunken. Ich habe es aufgegeben, nachdem mein Mann mich verlassen hat.
Er hat mich sitzen lassen mit 2 Töchtern und einer Hypothek aufs Haus!
Er wird bald eingehen, überall Nadeln auf dem Fußboden!
Ich weiß nicht, wieso ich überhaupt aufgehört habe zu trinken!
Was soll das heißen, du hast dein Harvardstipendium abgelehnt, du hast so dafür gebüffelt!
11143.jpg
--- Und hier eine Blitzmeldung. Erneute Kriegsgefahr in Osteuropa an diesem Heilig Abend, da die Friedensgespräche gescheitert sind. ---
Auf Friedensgespräche, die scheitern!
11144.jpg
Alle: Auf Friedensgespräche, die scheitern!
11145.jpg


(Superman übergibt den Bankräuber der Polizei)
Mann, vergiss es doch einfach!
--- Hilfeee! ---
*seufz*

11146.jpg 11147.jpg
Der Verkehr am Weihnachtsabend wird sicher mörderisch!
Heyyyy, Froheee (Clark weicht aus, Ralph stürzt) Hmpf! Beth-Ann, FroheeeWeihnachdnnn!
Ja, den hab ich vom Dachboden geholt. Ich wollte ihn immer für die Kinder aufstellen, aber
11148.jpg
ich hab's irgendwie nie geschafft...
Okay!
Clark, was ist denn los?
Schau einfach zu! Hellen Kylie
11149.jpg
wird gleich mit einem Tablett da um die Ecke kommen. Sie stellt es neben meinem Vater ab und jetzt werden sich die Fahrstuhltüren öffnen.
Da! Jetzt wird Jimmys neue Freundin gleich herauskommen.
11150.jpg
Da ist sie!
Das ist Jimmys neue Freundin?
Nun, sie hat vorhin noch nicht so ausgesehen... ich denke, so würde sie sein, wenn sie keine Hoffnung in ihrem Leben hätte.
Hoffnung auf was?
Nachher, darauf kommen wir noch. Schau jetzt weiter zu: Jimmy wird sich gleich umdrehen.
In einem Moment wird er sie sehen Ahhh *sie* winkt, *er* geht sie jetzt begrüßen und in 3, 2 ,1 kommt deine Mutter herein!
Clark, woher weißt du all das?
11151.jpg
Lois, ich war schon mal hier. Und die da auch! Und du eben auch! Dieser Tag wiederholt sich immer und immer wieder.
Und bei jeder Wiederholung verlieren die Menschen da draußen ein bisschen mehr Hoffnung!
11152.jpg
Du hast doch ein schlechtes Gefühl wegen deiner Story oder?
Na ja, ich - meine, sie ist doch nur Müll!
Nein, das ist sie nicht, Lois, ich habe sie gelesen:
11153.jpg
Sie ist großartig, nur dass du das einfach nicht mehr weißt!
Du musst jetzt darauf vertrauen, dass *ich* das alles hier sehe, auch wenn *du* es nicht sehen kannst.
Wir müssen alles ausgraben, was wir nur können, über Gnome, Kobolde, Elfen, all das Zeug! Von Kindermärchen bis zu alten Mythen.
Und ganz besonders: Wie man sie wieder loswird! Hier. So ungefähr sieht er aus. Er sagte, sein Name wäre Mxyzpdlk.
*Er* sagt?
Ja, bitte vertrau mir in dieser Sache! Er sagte mir, dass er sich nicht wieder zurückschicken lassen wird dieses Mal.
Was bedeutet, er ist vorher schon mal hier gewesen. Und er wurde wieder zurückgeschickt damals.
Ich glaube nicht, dass ich dir da helfen kann!
Nein, Lois! Wenn es überhaupt jemand tun kann dann du! Du musst nur daran glauben!
Und was wirst du tun?
Ich versuche so eine Art von Vorsprung zu gewinnen. Ich habe noch ein bisschen Zeit vor dem Bankraub.
11154.jpg
Bankraub?
Vergiss es einfach! Aber Lois, du musst dich beeilen!
Um vier Uhr wird es wieder Mittag werden und du wirst dich an nichts mehr erinnern können!
11155.jpg


Superman?
Das hier ist keine Lösung!
11156.jpg
Ich weiß gar nicht, was du meinst!
Ich kann Sie die Bank nicht überfallen lassen!
Ich weiß nicht, was ich noch tun soll! Ich hab seit 1 Monat keine Arbeit mehr. Ich war der Sicherheitschef bei Lamko, 16 Jahre lang!
Aber die rationalisieren jetzt. Und ich hatte nicht mal den Mut, es meiner Frau zu sagen. Und morgen ist Weihnachten!
Tja, das ist noch keineswegs so sicher...
Hä?
Hören Sie, wenn Sie zum Kriminellen werden, ist das  sicher kein schönes Weihnachtsgeschenk für Ihre Frau!
Ich würde Sie schnappen, ich hab das schon öfter getan! Und ehrlich gesagt: Ich bin es ziemlich leid!
Was?
Hören Sie, ich hab noch ein paar andere Sachen auf der Uhr, aber ich rede später mit Ihnen, okay?
Oder...früher, wie auch immer. Sie dürfen diese Bank nicht ausrauben!
11157.jpg


Unser ganzes Leben, Martha, wozu haben wir eigentlich so hart gearbeitet? Das ergibt doch einfach keinen Sinn mehr!
11158.jpg
Ich weiß nicht, was ich sagen soll, Jonathan! Du hast ja so Recht!
(zu Ralph) Oh, äh, so schrecklich und erniedrigend das auch war, waren die ersten Flitterwochen doch noch viel schlimmer,
weil er da auch *wirklich* aufgetaucht ist! Hahaha. Wissen Sie, Sie sind ein ziemlich attraktiver junger Mann! Haaaaa.
11159.jpg
Noch einen, bitte!
Ich schätze, was ich am meisten bedaure, ist, dass ich niemals die Chance hatte, den Weihnachtsmann für meine Jungs zu spielen!
Ein Vater sollte so etwas doch für seine Kinder machen dürfen! Es ist es ist ein Wunder, dass nur einer von ihnen im Knast gelandet ist!
11160.jpg


Oh, was zum Teufel soll das denn bitte, verdammter Pfadfinder!
Mister Caldwell!
Was!
Sie sind gesprungen, nicht wahr?
Und? Was geht Sie das denn an?
Ist wirklich alles so schlimm geworden?
Wissen Sie denn eigentlich, wer ich bin? Wie viel ich wirklich wert bin? Gar nichts bin ich wert!
Denn ich habe unendlich viel Geld und niemanden, mit dem ich es teilen kann! Niemanden, den ich - lieben kann!


Ich weiß nicht, was ich in ihr gesehen habe. Sie ist nicht gerade das, was man eine Harvard-Stipendiatin nennt.
Na ja, ihre Kindheit war so lausig, was hab ich erwartet!?
Jimmy, ich hab aus sicherer Quelle, dass sie heute nicht ganz sie selbst ist!
Ich sehe einfach keine Zukunft für uns.
11161.jpg
--- Und nun zu den Auslandsnachrichten: Nach Berichten aus aller Welt sind sämtliche Friedensgespräche gescheitert.
Das blutigste Weihnachtsfest der Neuzeit! ---
Clark, die Dinge werden wirklich immer schrecklicher hier!
11162.jpg
Deine Eltern fangen an, sich furchtbar zu streiten, meine Mutter trinkt jetzt wieder,
Perry heult, weil er nie den Weihnachtsmann für seine Kinder gespielt hat,
11163.jpg
und Jimmy ist deprimiert, weil seine Freundin ne Nutte ist!
Das ist nicht nur hier so: Die gesamte Welt bricht zusammen! Wie fühlst du dich?
11164.jpg
Auch nicht viel besser als die andern, fürchte ich. Ich habe versucht zu tun, was du wolltest, aber ich...
Du musst immer daran denken, was ich dir gesagt habe!
'Das ist eine Schleife und ich soll jetzt nicht verzweifeln.'
Das ist richtig!
Du musst es mir vielleicht noch 'n paar Mal sagen!
11165.jpg
Ich sage es, sooft du es nur willst! Also, hast du irgendwas gefunden?
Na ja, ich denke schon. Dein Freund, dieser 'Mixel'
Mxyzpdlk.
Richtig. Äh, nun, du hattest wahrscheinlich Recht, was ihn betrifft!
Ich habe diverse Anspielungen quer durch die ganze Geschichte gefunden, die sich auf magische Wesen beziehen:
Gnome, Feen und Kobolde sie haben alle ihre unterschiedliche Formen.
Aber da war eine Sache, die immer wieder erwähnt wurde.
Ich kann das nicht mehr aushalten, Jonathan, ich kann dir nicht andauernd gut zureden, ich hab ja selbst keine Hoffnung in die Zukunft mehr!
Mom? Dad?
Nein, Junge, nein. Deine Mutter deine Mutter ist dabei, uns aufzugeben.
11166.jpg
Und kein Wunder: Wir werden alles verlieren, was wir uns jemals erarbeitet haben!
Man kann die Zukunft eines Mannes einfach so zerstören Ouhhh!
Jonathan!
11167.jpg
Okay, ich glaube, wir haben genug gesehen. Na, was meinst du?
In Ordnung, genug jetzt, das reicht! Du wirst sie sofort daraus erlösen, du kleiner Gnom!
Oder ich verspreche dir, ich werde einen Weg finden, dich zu einem Ort zu bringen,
11168.jpg
der viel schlimmer ist als deine fünfte Dimension!
Hör zu, Mr. Mega-Super-Streber! Ich tu ihnen doch gar nichts an! Ich lasse der Natur nur ihren freien Lauf, also ist er der erste, der geht! Irgendjemand muss es ja treffen! Sind wir jetzt bereit für einen Deal?
Was willst du eigentlich?!
11169.jpg
In Ordnung: Die Bedingungen sind folgende: Ich beende die Schleife, werde den Menschen persönlich die Hoffnung zurückgeben,
die dann ohne Zweifel so dankbar sein werden, dass sie mich auf ewig als Gott verehren werden, wenn und das ist der Knackpunkt
wenn du bereit bist, die Erde zu verlassen
11170.jpg
Für immer! Es gibt keinen Platz für zwei Götter in einer Dimension, und ich habe vor, Gott zu sein!
Und? Entweder sie oder du? Die Uhr läuft sagt man doch so, hehehe!
Tja, jetzt liegt's an dir: Bleibst du hier und wirst zum Ruin von all diesen Sterblichen
oder akzeptierst du deine Verbannung und überlässt dann diese Welt mir und ersparst ihnen damit all das Leid?
 Ich liebe diese Menschen.
11171.jpg
Und deswegen werde ich *niemals* irgendwohin gehen!!!
11172.jpg
Was? Muss man dir erst mit einer Keule über den Schädel hauen? Siehst du es denn nicht ein?! Es ist hoffnungslos!
Es ist immer ein winziger Funken Hoffnung übrig im Geiste der Menschen und ich finde ihn!
Du hast ihn gehört, Gnom!
11173.jpg
Verschwinde!
Äh, wie, wie? Du solltest doch aber gefroren sein!
Ja, mag sein. Und jetzt bin ich aufgetaut. Und Clark wird nirgendwohin gehen, Masseltov!
11174.jpg 11175.jpg
Mxyzpdlk! *Mister* Mxyzpdlk!
Fein! Wie es euch gefällt!
Jonathan!!!
11176.jpg
 
 

Hier geht es weiter