Der Fall Lois Lane - Teil 1

The people vs. Lois Lane
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Herzlichen Dank an Nina für das Abtippen des Textes!
 

Lois Lane
Clark Kent / Superman
Perry White
Jimmy Olsen
Martha Kent
Jonathan Kent
Alroy Sikes
Staatsanwalt Michael Clemmons
Anwältin Angela Winters 
Richter Samuelson 
Schließerin
Zellennachbarin
 Professor Jefferson Cole
Wolcott
Sheila Danko 
andere

 
 
 

Bis jetzt haben wir, wenn man dein Zeug und mein Zeug zusammenzählt,

zwei Kaffeemaschinen, zwei Eierkocher, zwei Toaster, zwei Küchenmixer und zwei Schnellkochtöpfe.
Ich weiß nicht mal, wozu ein Schnellkochtopf gut ist!
Der verstaubt langsam und nimmt viel Platz weg!
Weißt du, Schatz, ich könnte dieses ganze Zimmer in drei Sekunden tapezieren und malen, wenn ich einfach nur -

Nein, nein, nein.

Du tust es schön auf die altmodische Art!
In dem Magazin für Jungverheiratete steht, dass diese Arbeiten wichtig sind für den Bindungsprozess.

Wenn ich an Bindungsprozesse bei Jungverheirateten denke, sind Tapeten nicht das erste, was mir einfällt!
Ach, Clark, das ist alles so aufregend: Unsere erste gemeinsame Wohnung!
Vielleicht kehrt jetzt endlich ein wenig Ruhe ein, und wir können uns mal wie ein normales Paar benehmen!
.......
(Das Telefon klingelt)
Hallo?
Lois Lane? Alroy Sikes! wie geht's? He, ich hörte, Sie haben geheiratet!
Sikes, ich dachte Sie wären

- im Gefängnis? Bin grad auf Bewährung raus. He, aber machen Sie sich keine Sorgen: Ich bin bereit, die Vergangenheit zu vergessen.
Na toll, schönes Leben wünsche ich noch!
Nein, nein, warten Sie mal. Ich weiß, wer Big Mo Sabrinsky umgelegt hat!
Und ich weiß auch, wie das eingefädelt wurde. Ich hab's von 'nem Zellenkumpel aus 'em Knast.
Ich bin ganz Ohr!
Wenn Sie mehr wissen wollen, treffen Sie mich im Centennial Park in 'ner halben Stunde. Und vergessen Sie nicht meine Lohntüte!
...
Ich werde mit dir gehen!
Ich komm' allein zurecht. Sikes ist seit Jahren eine Quelle von mir! Außerdem ist er ziemlich scheu.

Wenn er jemand andern sieht, wird er abhauen!
Aber dann verstecke ich mich halt in den Büschen. Ich will dich nur nicht alleine gehen lassen.
Clark, Schatz, du willst doch nicht sagen, dass ich nicht mehr meinen eigenen Spuren folgen soll, nur, weil wir jetzt verheiratet sind! Oder?

Nein, aber
Gut!

Ich bin bald wieder zurück!
.......


Hasta la vista, Baby!

Lois!
Oh, Clark, Gott sei Dank!

Das ist meine Frau, lassen Sie mich durch!
Es war furchtbar! Zuerst hat Sikes den Mord an Sabrinsky nachgestellt,

und dann ganz plötzlich, ich weiß auch nicht wieso, ist die Waffe losgegangen, und zwar ganz von selbst.

Ich hab den Abzug gar nicht berührt!
Ist schon gut, Schatz, wir stehen das durch, keine Sorge! ... Was tut der Staatsanwalt denn hier?
Der Staatsanwalt ist hier, weil er einen Mord ziemlich ernst nimmt, Mr. Kent!
Mord? In der Waffe war nicht mal ein Magazin!
Das ist doch Blödsinn! Sie ist unschuldig, und Sie wissen das!

Weiß ich das? Sie hat Pulverspuren an den Händen und eine Vorgeschichte verbindet sie mit dem Opfer.
Das reicht aus, um sie zur Vernehmung vorzuführen. Gut. Wenn Sie mich entschuldigen würden!
Das ist meine Ehefrau,

von der wir hier reden. Ich warne Sie, versuchen Sie nicht, das für Ihren Wahlkampf zu benutzen, klar?

Ich rate Ihnen, Ihre Emotionen ein wenig im Zaum zu halten, Mr. Kent. Sie haben offensichtlich keine Ahnung, mit wem Sie es hier zu tun haben!
Ja, Sie auch nicht!

Bringen Sie sie rein!
Ist schon gut Clark, ich übersteh' das! Es wird sich alles aufklären, ich weiß...
Ja, aber
Wir haben schon viel Schlimmeres erlebt als diese Veranstaltung.

Ich denke, ich werde ein oder zwei Nächte im Knast schon durchstehen. -
Du musst nur ein wenig Vertrauen haben in das Rechtssystem

das sagst du mir doch auch immer!

Das ist fast schon zu einfach: Töte Sikes, beschuldige Lois, bringe den Staatsanwalt dazu, sie anzuklagen. Ich bin gelangweilt...!
Memo an Selbst: Such' dir ein Hobby!


Nach links drehen.

Nach links! Danke!
Entspannen Sie Ihre Finger bitte!

Ihre persönlichen Gegenstände bitte!

Na, Lane? Wie gefiel Ihnen das einchecken?
Es war so, wie ich es erwartet habe: Demütigend, sehr peinlich und erniedrigend!
Ich hab' gesagt, die sollen Sie nicht so hart 'ran nehmen.
Wenn Sie oder das anonyme System, dem Sie dienen, denkt, dass ich mich erschrecken lasse,

dann liegt ihr falsch! Ich bin eine erfahrene Reporterin, ich bin solche Schwierigkeiten gewohnt, ich kenn' mich aus
in den dunkelsten Gefilden unserer Gesellschaft könnte ich vielleicht ein Kissen aus Baumwolle bekommen?
Nein!
Der menschliche Wille ist stärker als...
Als was?
Als...

...man erwarten würde. Ich dachte nur, das wäre etwas, was Sie vielleicht wissen wollen - über den menschlichen Willen.

Ich bin Sozialarbeiterin! Ich scheiß' auf den menschlichen Willen!

Mit der würd' ich mich nicht anlegen, wenn ich du wär'.
Sie misshandelt die Gefangenen?
Siehst du das?
Hat sie das getan?
Nein. Mein toter Ehemann!
Er ist tot?
Nein, aber wenn ich 'raus komm', wird er's bald sein!

Oh - äh, wissen Sie, ich bin eine erfahrene Reporterin...
...die sich in den dunkelsten Gefilden der Gesellschaft auskennt, ich weiß!
Sehen Sie, ich benutze meine kurze Zeit hier im - Knast, um ihn aus der Perspektive der Angeklagten zu studieren.
Würden Sie mir vielleicht erzählen wollen, wie ein ganz gewöhnlicher Tag hier drinnen aussieht?

Gewöhnlich! Genauso wie jeder andere Tag, jeder andere Monat, jedes andere Jahr!
Das ist meine zehnte Berufung in zehn Jahren! Du wirst schon sehen!
Nun, sehen werde ich das wahrscheinlich nicht, weil - äh, ich - ich bin unschuldig!
Und?

Und was? Ich bin unschuldig!
Oh. Oh großartig. Weißt du, ich hoffe, bei dir klappt die Masche! Aber wenn nicht, Miss, wird's wohl höchste Zeit,
dass Sie die Wirklichkeit sehen, weil dieser Laden hier so wirklich, so bösartig und so ewig ist, wie's nur sein kann!

swoosh
Ohhhh. Der Rächer im schwarzen Cape!
Nein, das ist Batman!
Oh.
Alles in Ordnung?
Na ja, du kennst mich doch. Ich bin eine unverbesserliche Optimistin!
Ich meine es ernst.
Ganz ernst! Das ist doch eine wunderbare Gelegenheit für einen echten Journalisten, oder?

Ich komm schon zurecht. Na ja, außer natürlich, dass: Ich vermisse meinen Ehemann.
Und er vermisst dich.
Wir sind frisch verheiratet.
Ich weiß.

Ich vermisse seine Arme,

sein Gesicht, seine Lippen...
.......
Das tut er auch.

Er vermisst all diese Dinge von dir.

Wow!

Er - besorgt dir gerade einen erstklassigen Anwalt. Damit du hier schnell wieder 'raus kommst.
Das hab ich auch schon mal gehört.
Einen Anwalt? Ich schätze, das bedeutet, die haben keinen anderen Verdächtigen.
Du verstehst also, warum dein Ehemann sich Sorgen macht, dass das vielleicht eine zu haarige Situation ist.
Wenn es wirklich nicht anders gehen sollte, dann brauchst du nur ein einziges Wort zu sagen, und er würde dich...

...auf Händen davontragen.

Das tut er auch so schon.
Ich sollte wohl besser gehen.

Danke, dass du - vorbeigekommen bist.

Du hast ja wirklich Freunde in hohen Positionen! Wow!

Was immer Sie wollen, mein Freund, Sie können es haben!
Ich will Lois Lane!

Die kriegen Sie! - Hm?
Sie wollen doch die Wahrheit. Und sie ist die beste, wenn es geht, die Wahrheit zu finden!
Ich meine, sie hat großes Interesse daran, diesen Fall restlos aufzuklären.

Machen wir uns an die Arbeit.
Okay. Schatz, ich weiß nicht, wie es dir ging, aber die letzte Nacht war die Hölle für mich.

Also wenn du das nicht durchstehen kannst...
Ich schaff' das schon.

Du würdest es mir doch sagen, oder nicht?

Weil du weißt, ich würde niemals zulassen, dass dir etwas zustößt!

Ich bin mir dessen völlig sicher.

Also, lass uns herausfinden, was hier los ist, und dann können wir mich entlasten, damit ich mit dir nach Hause gehen kann.

Okay.
...
Oh Gott, was hatte ich mir nur dabei gedacht?

Meine Mutter hat mich versohlt, wenn ich nur mit 'ner Wasserpistole auf meine Schwester zielte!
...
Mrs. Lane? Mr. Kent?
Ja, Detective, das sind wir. Mr. und Mrs. Lane Kent, äh...

Lane und Kent...

Wie geht es Ihnen?
Bestens, sehr gut.

Der Staatsanwalt und ich hoffen beide, dass Ihnen Ihr Brötchen und Ihr Capuccino zum Frühstück geschmeckt haben!
Sie beschatten uns?
Ich begleite Sie! Unauffällig. Sie beide gehen sehr schnell. Wir hatten Mühe, Schritt zu halten!
Oje. Tut uns leid!

Oh, is' schon okay. Der Staatsanwalt fand, dass Sie sich vielleicht sicherer fühlen, Mrs. Lane, wenn Sie wissen, dass wir da sind. Überall.
Wie schön. Vielen Dank. Ich hoffe, das macht Ihnen keine Mühe!

Das tut es nicht. Ich seh' Sie dann - andauernd!
Ist schon gut, Lois!

Also so wird das jetzt laufen. Ich bin vielleicht draußen, aber die werden mich niemals in Ruhe lassen.
Erst mal abgestempelt als ein Krimineller, werden sie dich auch ewig wie einen Kriminellen behandeln!
He! - Du bist keine Kriminelle!

Du bist meine Frau!

Wenn ich dran denke, dass ich diesen Kerl gewählt habe!

(am Telefon) Okay, danke. - Die Polizei hat die Geschosshülse im Labor untersucht, aber nichts Verdächtiges gefunden.

Na toll.

Inzwischen hat Clemmons einen Knüller für seinen Wahlkampf, der ihn zum Gouverneur macht!
Nur über meine Leiche,

Liebling!
.......
Hey, Leute! Ich hab' Sikes' Kontoauszüge besorgt. Sieht aus, als hätte er an dem Tag 5000.- in cash eingezahlt bevor du ihn erscho...

bevor diese *Kanone*

ihn irgendwie erschossen hat...


Macht nichts. Aber bitte such weiter, Jimmy.

Und vergiss nicht, die alten Archive durchzusehen.
Ich hab' meinen Computer vor zwei Jahren ausgewechselt und hab' die alten Files auf Diskette überspielt. Danke! Äh - ruf mich an!
Lois, Sch..., Schatz, Schatz...
Es geht mir gut, wirklich!
Ja, okay, aber, wieso entspannst du dich nicht mal für 'ne Minute oder nur für 30 Sekunden.

Schatz, sieh doch, Schatz: Ich hab' das ganze Haus allein in Supergeschwindigkeit tapeziert. Du kannst mich gern anschreien deswegen!
Dich anschreien? Ich liebe diese Tapeten! Oh, ich hab' glaub' noch eine Kiste mit Akten oben!
(seufzt) (es klingelt) Ich geh' schon. - Mom, Dad!
Clark, geht es dir gut?

Wir haben den ersten Flug genommen, als wir das hörten. Wie geht es Lois?
Ihr geht's ganz gut.
Oh, das ist so schrecklich! In dem Moment, in dem ihr eure erste Wohnung bezieht, ihr endlich die Chance habt, ein
bisschen Frieden zu finden, wird dir die Liebe deines Lebens aus den Armen gerissen wie irgendeine gemeine Kriminelle!
Mom...
Wir dürfen ihr nie unsere Sorge zeigen!

Lois! Oh, Schätzchen, es tut mir so leid!
Ist schon gut, Martha, wirklich!
Wissen deine Eltern bescheid?
Wir haben versucht, sie anzurufen. Sie sind auf irgendeine Safari gefahren.
Das ist typisch für sie: sie versuchen, sich in einem Land zu versöhnen, das sich mitten im Bürgerkrieg befindet!
Na gut. Wir checken uns jetzt ein im Metropolis-Hotel. Wenn du irgendwas brauchst, dann ruf' uns an, wir kommen sofort!
Danke! Clark, wieso fährst du sie nicht hin?
Macht es dir nichts aus, ganz alleine hier zu bleiben?
Ich hab' es dir doch schon gesagt: Es geht mir gut! Äh -  außerdem hab' ich viel zu tun.

Okay.



Sie ist allein!
Excellent!
Achtung, sie hat eine Waffe!
Jemand muss die Polizei rufen! Ja, jemand muss die Polizei rufen!!!

Oh mein Gott, da ist Lois Lane! Sie hat eine Waffe!!!

Lois, ganz ruhig - du...


Lois...
Clark, was ist passiert?
.......
(es klingelt)
Mrs. Lane, ich glaube, Sie kommen besser mit uns!
.......

Das ist doch lächerlich! Ich habe das Haus niemals verlassen!
Ja, aber Lois, sogar ich dachte, dass du es wärst, bis du direkt durch mich durchgelaufen bist!

Das muss wohl ein Hologramm gewesen sein oder so was, aber es war etwas, was ich noch nie zuvor gesehen habe!
Bist du sicher, dass dich nicht irgendjemand zu Hause gesehen hat, ein Postbote oder irgendjemand?
Niemand, ich war völlig alleine in der Wohnung!

Also hier steh ich nun wieder im Knast und warte auf die Vorverhandlung, die über mein Schicksal befindet!
Hast du eine Ahnung, wer versuchen könnte, dir zu schaden?
Ich weiß nur, wer immer es ist, sich wirklich sehr viel Mühe gibt!
Aber - das sind doch alles nur Indizienbeweise oder? Ich meine, Lois ist doch unschuldig! Ist das nicht, was hier wirklich zählt?
Das sollte es wohl.

Das wird es auch. Die Anhörung ist schon vorbei?
Ja.
Aber, das ging ja schnell! Aber nicht zu schnell. Meinen Sie, das ist ein positives Zeichen?
Manchmal ja, aber heute nicht. Ich fürchte, Ihnen wird der Prozess gemacht werden, Lois.
Wegen Angriffs mit einer tödlichen Waffe und Mordes in einem besonders schweren Fall.

Clark, Junge, es ist schon spät. Wieso gehen Sie nicht nach Hause und schlafen ein wenig?
Ja, geh' ruhig! Ich schick dir das Material über Sikes sofort rüber, wenn ich fertig bin.

Ja...

Der Schlagbolzen! ...


Perry, erzählen Sie mir alles über Lois' frühe Verbindung zu Sikes, ich meine vom ersten Moment an!
Oh, na ja, Sikes, wissen Sie, er war nur einer von Lois' Informanten!
Ja, bis er ins Gefängnis wanderte.
Ja, das war kurz bevor Sie und Lois sich kennen lernten.
Äh, Sikes gab Lois einen Tip wegen eines Babyhändlerringes, und sie machte eine große Story daraus.
Aber...
Sikes' Infos waren ein wenig ungenau, und eine Menge Prominente wurden fälschlicherweise beschuldigt.
Das muss ihre Glaubwürdigkeit wohl ziemlich beschädigt haben?!
Oh, was soll's, das passiert doch den besten von uns. Sehen Sie, äh, Sikes war immer einigermaßen zuverlässig.
Ich wette, sie war stinkwütend.
Wie eine rasende Furie war sie! Na ja, du kennst ja Lois:

Sie kann zur Furie werden, wenn auch nur die Milch für ihren Kaffee alle ist!

Aber dennoch, sie hatte Sikes schon am nächsten Tag wieder vergessen!
Sie hat Sikes das niemals nachgetragen?
Also,

jetzt warten Sie mal 'ne Minute!
Hören Sie, der Staatsanwalt sucht doch nach einem Motiv.
Wenn ich Sie als Leumundszeuge in den Zeugenstand rufe, dann können Sie dem das nicht so einfach...
Und ich sage Ihnen folgendes: Sikes war ein widerlicher Schleimbeutel! Punkt! Ende der Diskussion!
Gut, er hat sich wohl mal gestritten mit Lois, aber das ist auch so ziemlich alles!
Also rufen Sie mich in den Zeugenstand. Und tun Sie's bald!
Dann kann ich Lois' guten Namen wieder herstellenund wir können alle wieder normal leben!

Äh - Sie verstehen mich doch?!
Ich sehe Sie vor Gericht!

Na los, Bewegung!
Kommst du nicht mit zur Bibelstunde?
Nein. 500 muss ich noch machen. Gehen Sie ruhig ohne mich!

Tür auf!
2009, 2010, 2011, 2499, 2500!
Du hast geschummelt!

Wo bist du denn hergekommen?

Wie gewöhnlich.

(lacht) dumme Frage!

Ich liebe es, wenn du das tust!

Ja?

Und wie wär's damit?
Ich kann mir einfach gar nicht mehr vorstellen, wie ich all die Nächte allein geschlafen habe!

Ja.

Lois, Schatz, hast du große Angst?
Nein!

Nicht mal ein kleines bisschen?

Beschreibst du mir das etwas genauer?

Na ja, ich kann mir nicht helfen - ich fühle mich, als wenn wir verschlungen wären...
...von einem herzlosen Raubtier? Einem schweren Orkan, der unser Leben nieder reißt und nichts als Trümmer übrig lässt auf seinem Pfad?
.......
Fühlst du dich etwa so?

Ja.

Na ja, ich arbeite eben am besten, wenn ich ein bisschen Angst habe.
Oh Schatz! Ich glaube einfach nicht, dass du deine Ängste so verdrängst, dass du all das so in dich hinein gefressen hast!

Du hast mir versprochen, dass du es mir sagst, wenn es zu schlimm wird!
Und wenn ich das täte, dann würdest du los rennen und irgendetwas Verrücktes tun!

Ja, selbstverständlich würde ich das tun! Du bist meine Ehefrau! Und ich liebe dich. Und alles, was dir hilft, ist sicher nicht verrückt!
In einer Reihe aufstellen, na los! Nicht so lahm!
Mir zur Flucht zu verhelfen ist verrückt! Ich weiß, dass du daran denkst!

Nein, das hab' ich nicht gedacht!
.......
Ich hab' es nur - irgendwie - gefühlt, Lois!

Oh, Clark! Nicht nur, dass du allein mir Hoffnung gibst, du gibst der Welt Hoffnung.
Und das tust du, indem du die Gesetze befolgst. Du benutzt deine Kraft dazu, dass jeder Mensch eine faire Chance kriegt!
Aber wenn jemand eine faire Chance verdient, dann doch du! Auch, wenn du nicht meine Frau wärst!
Aber wenn du mir hilfst, indem du Regeln brichst, dann beschädigst du das, was du wirklich bist: Ein Symbol der Anständigkeit, der Fairness!
.......
Ich werde dich hier raus holen!
Ich weiß, das wirst du. Auf dem richtigen Weg! Durch die Tür. Nicht durchs Fenster.
.......
Zelle eins, bitte öffnen!

Ich geh' jetzt besser. Ich liebe dich!

Ich liebe dich...


Mr. Clemmons, sind Sie bereit, Ihren nächsten Zeugen aufzurufen?
Ja, Euer Ehren. Die Anklage ruft...Superman in den Zeugenstand!

Entschuldigt mich...

Vielleicht sollte mal jemand laut "Hilfe" rufen!
Da ist er! Superman!

Geben Sie Ihren vollen Namen zu Protokoll.
Kal-El, Sohn des Jor-El und...
Äh, "Superman" reicht völlig. Ich glaube, wir wissen, wer der Zeuge ist, danke.
Wie Sie meinen. Äh, heben Sie die rechte Hand bitte: Schwören Sie hiermit feierlich, dass Sie nichts...
Ich glaube, das können wir auch überspringen, danke.

Mr. Clemmons, Ihr Zeuge!
Danke, Euer Ehren!
---
Also, Superman, ist es nicht zutreffend, dass, sofort, nachdem ich die Angeklagte in Ihre Obhut entlassen habe,
sie gesehen wurde, wie sie eine Zeugin mit einer Waffe bedrohte?
Nein. Das war nicht Lois. Das war eine Halluzination.
Eine was?
Eine Halluzination.
Superman, bitte! Wir haben diverse Zeugen, welche Lois Lane am Tatort mit eigenen Augen gesehen haben.
Ich kann nicht aufklären, wie das funktioniert. Ich...ich weiß es nicht. Aber das Abbild von Lois lief durch meinen Körper hindurch!
Ich verstehe. War es denn vielleicht auch eine Halluzination, die auf Al Roy Sikes schoss und ihn dadurch tötete?
Einspruch!
Ich ziehe zurück! Ich nehme an, Sie können Lois Lanes genauen Aufenthaltsort zum Zeitpunkt dieser angeblichen Halluzination bezeugen?
Nein, das kann ich nicht.
Hm...Waren Sie am Tatort, als man Mr. Sikes erschoss?
Nein.
Und doch glauben Sie immer noch, dass Lois Lane - unschuldig ist? Wieso?
Weil - ich sie kenne.
Hm, Superman! Sind Sie unfehlbar?
Würde das Gericht bitte feststellen, welchen Zweck diese Fragen erfüllen sollen? Wenn überhaupt einen!
Euer Ehren, Superman ist unbestritten ein Held für unser ganzes Volk! Seine Meinung hat sehr viel Gewicht.
Aber ich behaupte, unter diesem scheinbar so makellosen Äußeren schlägt ein völlig normales menschliches Herz.
Ein Herz - in etwa so wie Ihrs oder meins, das unser Urteilsvermögen oder die Fähigkeit, Zeugnis abzulegen mit Gefühlen trübt.
Das setzt voraus, dass man ein Herz hat!
Mrs. Lane!
Kommt nicht wieder vor...

Der Zeuge wird die Frage beantworten!
London bridge is falling...down!
Okay, Professor, jetzt geht's los!
Wie würden Sie Ihre Beziehung zu Lois Lane charakterisieren wollen?
Wir sind Freunde!
Gute Freunde?
Ich bin nicht sicher, was Sie damit sagen wollen!
Nun, sie ist verheiratet mit Ihrem engen Freund Clark Kent, oder nicht?
Ja.
Also würden Sie sagen, Sie stehen ihr genauso nahe, wie ihm?
Ich würde sagen, das ist wohl richtig.
Und Tatsache ist doch, dass Sie ihr das Leben mehrmals gerettet haben. Oder nicht?
Ja.
Ist es nicht das, was Sie auch jetzt versuchen, Superman? Ist es nicht zutreffend, dass Sie alles tun würden, um Lois Lanes Leben zu retten?
Ja, aber...
Sogar auf Kosten von Recht und Gesetz?!
Einspruch, das sind Suggestivfragen!
Ist es nicht zutreffend, dass Sie mehr als nur gut befreundet sind mit Lois Lane?
Ist es nicht viel mehr wahr, wie ich hier und jetzt behaupte, dass Sie im Grunde Lois Lane in Liebe zugetan sind?
Euer Ehren!
Ich wiederhole die Frage: Lieben Sie die Angeklagte Lois Lane, Superman?
.......
Ich kann sagen, dass völlig außer Zweifel steht - dass Clark Kent Lois Lane liebt.

Ich respektiere diese Liebe genauso wie ich die Wahrheit respektiere!

Und mein Job ist es, die Wahrheit zu verteidigen. Und das ist es, wofür ich alles tun würde!
--- Wir bekommen gerade die Meldung herein, dass in Kürze ein gigantischer Meteor in Kürze in London einschlagen wird. ---
Euer Ehren, entschuldigen Sie mich bitte, aber es ist ein Notfall!
Keine weiteren Fragen!


Perry, wieso tun Sie das???


Lois?

Clark, wo bist du gewesen?
In London. Da war ein Meteor, der auf die Stadt zusteuerte, aber das war wieder nur eine Halluzination.
Aber natürlich löste das dort Panik aus.

Ich habe gehört, was vor Gericht geschehen ist.
Ich verstehe das einfach nicht! Perry saß da oben und fing an, all diese furchtbaren Lügen zu erzählen.
Ich habe ihn schon gesucht, aber ich konnte ihn nirgends finden. Es muss doch eine vernünftige Erklärung dafür geben, wieso er das tat!
Vielleicht ist die offensichtlichste auch die beste - ich bin eben schuldig.

Was?

Ich sagte, ich bin schuldig! Die Arroganz, und dass ich dachte, weil ich berühmt bin - und populär und gebildet und höflich -

naja, nicht immer höflich,

aber all die anderen Dinge, dass ich deswegen etwas besonderes wäre.
Schatz, du *bist* etwas Besonderes!
Und obwohl ich doch weiß, dass das System zu manchen Menschen unfair sein kann, hätte ich nie gedacht, dass es mir gegenüber unfair sein würde.
Lois! Wir werden die Wahrheit herausfinden!

Die Wahrheit ist, ich weiß nicht - vielleicht verdiene ich das hier ja.
Schatz! Hör doch auf jetzt!

Und denk immer daran: Was auch passieren mag: Wir gehen zusammen durch dick und dünn!
.......
Das Urteil ist da!

Gehen wir, Lane!


Die Angeklagte möge sich bitte erheben!
(wortlos zu Lois) Ich liebe dich!

(wortlos zu Clark) Ich liebe dich!

Lois Lane, das Volk von Metropolis befindet Sie für schuldig des heimtückischen Mordes!
Nein!