Faraday's Erfindung
.

The Eyes Have It
 
 

.
 
 

Herzlichen Dank an Alex für das Abtippen des Textes!

Lois Lane
Clark Kent / Superman
Perry White
Jimmy Olsen
Martha Kent
Jonathan Kent
Mayson Drake
Dr. Harry Leit
Munch
Polizist
Blinder Mann
Faraday

 
 

Teil 2
 

Superman? Sein Name ist Benergy. Ich bin da, so schnell ich kann.
12149.jpg
Lois, wo ist Clark?
Weiß nicht.
Sie sind doch seine Partnerin!
Ja, ich bin seine Partnerin. Nicht sein Vormund.
Habt ihr schon wieder Streit?
Clark und ich streiten uns nicht. Wir sind nur eben manchmal anderer Meinung.
12150.jpg
Tja, ist nur nicht Clarks Stil, sich zu verspäten, ohne anzurufen.
Vielleicht ist er schon auf seinem Wochenendtrip.
Wenn so eine Puppe wie die Mayson Drake hinter mir her wäre, würde ich auch früher gehen.
Du würdest das wohl tun, Jimmy, aber es ist nicht Clarks Stil, hinterherzurennen hinter irgendeiner Puppe.
Puppe? Würdet ihr beiden vielleicht ein anderes Wort benutzen als Puppe?
12151.jpg
Finde sowieso nicht, dass sie so eine Puppe ist.
12152.jpg
Lois, können Sie Clark für mich suchen, bitte?
Ich habe anderes zu tun, Perry. Außerdem hat Jimmy wahrscheinlich recht.
12153.jpg
Männer scheinen einfach total zu verblöden, wenn eine einigermaßen attraktive Frau mit den Wimpern klimpert.
12154.jpg
Sogar Clark.
12155.jpg
Wenn das Schwungrad synchronisiert und ausgewuchtet ist, dann bewegen sich die Räder in die selbe Richtung.
12156.jpg


12157.jpg 12158.jpg
Äh, ich komme.
Hallo, Mr. Superman. Ich bin Dr. Bernergy von den Star-Labors und das ist mein Assistent Mr. - Gomez.
12159.jpg
Miss Lane hat uns benachrichtigt. Was können wir für Sie tun?
Also, Sie können nicht das Geringste sehen?
Richtig.
12160.jpg
Keine Formen? Keine Lichtflecke?
Nein.
Sie können das Licht, das ich gerade in Ihre Augen leuchte, ganz und gar nicht wahrnehmen?
Nein. Dr. Benergy? Was tut Mr. Gomez da gerade?
12161.jpg
Er sucht nach einigen Utensilien, die wir vielleicht brauchen, Mr. Superman. Wie Sie ist er auch sehbehindert. A
ber ich bin sicher, dass er von jetzt an wesentlich vorsichtiger sein wird. Nicht wahr, Mr. Gomez?
12162.jpg
Si, Senor.
Sagen Sie mir, Mr. Superman, wie ist es denn zu dieser Tragödie gekommen?
Jemand hat mit einem hellen Licht in meine Augen geleuchtet. Ein violettes Licht.
Nun, ich weiß nicht, was da passiert ist. Wie könnte ich auch. Aber wenn ultraviolettes Licht auf bestimmt Substanzen trifft,
werden diese getrübt oder gänzlich undurchsichtig. Substanzen, die sonst transparent sind, wie zum Beispiel - Glas.
Vielleicht ist es das selbe mit den kryptonischen Augen. Eine interessante Theorie, nicht wahr?
12163.jpg
Der Verlust des Augenlichtes ist eine tragische Sache. Der Mann, der diese Methode, Sie zu blenden, erfunden hat, ist ein Genie.
Ich würde ihn wirklich gern kennenlernen.
Das würde ich auch gern.
Aber natürlich sind Ihre Augen viel wichtiger als das. Und ich bitte Sie, mir zu verzeihen, dass ich mich von theoretischen
Erörterungen habe mitreisen lassen, die Sie sicher kaum interessieren werden, denn...
12164.jpg
Superman, das sind die Männer aus dem Park. Die - die Männer, die dich geblendet haben.
12165.jpg 12166.jpg
Lois? Ist alles in Ordnung? Lois?
12167.jpg
Ja Superman, es geht mir gut. - Nein, es geht mir nicht gut.
12168.jpg
Ich bin wütend, ich bin sehr wütend, Es ist doch immer das selbe, oder? Wo ist Clark Kent, wenn man ihn mal braucht?
12169.jpg
Lois, ich bin sicher...
12170.jpg
Weißt du, er behauptet, er wäre dein Freund.
12171.jpg
Aber ist er hier für dich? Ist er hier für mich?
12172.jpg
Ich bin sicher, es gibt eine absolut vernünftige Erklärung dafür...
12173.jpg
Nein! Seine beiden besten Freunde könnten wirklich seine Hilfe gebrauchen. Und? Wo ist er?
12174.jpg
Er wär' hier, wenn er...
12175.jpg
Er ist in den Bergen mit dieser Mayson Drake.
12176.jpg 12177.jpg
12178.jpg 12179.jpg


Ich verstehe ja, dass er nicht wollte, dass wir mit Sack und Pack bei Lois auftauchen und fragen, wo ist unser Junge.
Aber wieso konnten wir nicht unser Gepäck im Schließfach auf dem Flughafen lassen?
Ein Kind könnte die Schlösser dort knacken.
Wäre schön, wenn wir dieses begabte Kind jetzt hier hätten.
12180.jpg
Ich bin kein guter Einbrecher. Willst du es versuchen?
Ich hab überhaupt keine Ahnung, wie man ein Schloss knackt.
Oh, man muss nur die Zylinder bis zum Anschlagpunkt runterdrücken.
12181.jpg 12182.jpg
Oh, wie schön, das würde ich ja tun, wenn ich eine Ahnung hätte, was Anschlagpunkt bedeutet.
Die Zylinder lassen sich an diesem Schloss zwar herunterdrücken.
Aber in der Theorie ist das doch alles wesentlich einfacher als in der Realität.
Möchten Sie, dass ich's mal versuche?
Oh bitte, danke.
Sie besuchen Clark über das Wochenende, he? Er - er erwartet Sie doch, oder?
Ja, ja, sicher.
Ja, wissen Sie, er rief an und sagte, er bräuchte unsere Hilfe bei - äh - irgendwas und normalerweise hätten wir ja gewartet bis er kommt.
Aber es ist kalt und Martha liest gerade ein Buch über Schlösser knacken.
Sie haben geklingelt, oder?
Oh ja, sicher, sicher.
Wissen Sie, ich denke, vielleicht bereiten Sie sich lieber vor auf eine - nun, ich glaube, Clark wird nicht hier sein dieses Wochenende.
12183.jpg
Perry wollte, dass ich herkomme und nach ihm suche, aber das ist reine Zeitverschwendung.
Was soll das heißen, Jimmy?
Nun ja. Clark hat ein Wochenenddate...
12184.jpg
Vielleicht hätt' ich nichts sagen sollen.
Ich dachte nur, es ist vielleicht besser, wenn Sie's wissen, als wenn Sie hier sitzen und es nicht wissen, oder?
Danke.
Bitte.


Ich schätze, es würde uns helfen, wenn ich wüsste, wonach wir suchen. Es muss klein gewesen sein.
Sonst hätte er nicht unter dem Tisch danach gesucht.
12185.jpg
Erinnere dich an vorgestern Nacht, als Dr. Faraday hiergewesen ist. Hielt er vielleicht irgendetwas in der Hand?
Ich weiß es nicht. Ich versuche, mich zu erinnern, aber es geht einfach nicht - weiter zu suchen hat keinen Sinn.
Ich wüsste nicht, wo wir sonst noch suchen sollten.
Ich wünschte, ich könnte helfen.
Oh, du hast doch geholfen. Du hast die Möbel verschoben. Ich meine, die Sachen sind schwer. Und...
12186.jpg
Nein, ich wünschte, ich könnte wirklich helfen. Wenn ich sehen könnte, könnte ich die Wohnung in Sekunden durchsuchen.
Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll, wenn ich sehe, wie du dich tastenderweise fortbewegst.
12187.jpg
Ich weiß nicht, ob ich dir helfen soll oder ob ich dich das allein herausfinden lasse. Ich mein, ich will nicht, dass du dich fühlst, als wärst du...
Hilflos?
12188.jpg
Abhängig? Unbeholfen?
12189.jpg 12190.jpg
Gut, dass du deinen Humor noch hast.
Das hier ist nicht leicht. Ja, ich fühle mich hilflos, abhängig und unbeholfen.
12191.jpg
Aber man muss mit seinem Schicksal umgehen können. Wenn diese Blindheit ein dauerhafter Zustand ist,
dann werde ich eben lernen müssen, wie ich mit dieser Blindheit zurechtkomme.
Weil ich nämlich wirklich glaube, dass wir alle auf der Welt sind, oder auf welchem Planten auch immer,
um unsere Sache besser zu machen, als wir denken, es zu können.
Wir müssen gütig, hilfsbereit, großzügig und tolerant sein.
12192.jpg 12193.jpg
Du weißt, ich bin immer für dich da, was auch passieren mag.
12194.jpg
Und ich hab dich sehr gern, Superman.
12195.jpg
Danke, Lois. Ich habe dich auch sehr gern.
12196.jpg
Und denk bitte daran, Martha, er ist nicht Clark. Er ist nicht unser Sohn. Er ist Superman.
Ja, gut.
12197.jpg
Das sind die Kents.
Die Kents? Die Eltern von Clark?
12198.jpg
Woher weißt du das?`
Oh...
12199.jpg
Oh, oh natürlich.
Hallo, Lois!
12200.jpg
Martha, Jonathan, kommen Sie rein.
12201.jpg
Oh, Superman, wie geht es dir?
12202.jpg
Oh, es tut uns leid, wir hätten anrufen sollen.
Aber Clark war nicht zu Hause, und da dachten wir - nun ja... - ich schätze wir stören hier.
12203.jpg
Nein, nein, bitte. Ich weiß, dass Lois sich immer freut, Sie zu sehen und ich übrigens auch.
12204.jpg 12205.jpg
Lois?
Ich bin hier.
12206.jpg
Hast du vielleicht einen Ulongtee da?
Ulong?
Ulong.
12207.jpg
Nein, möchtest du welchen?
Wenn es dir nicht allzu viel Mühe macht?
Ein Ulong wär jetzt das richtige.
12208.jpg
Lois, wieso gehen wir beide nicht und holen diesen Teetrinkern ihren Ulong?
12209.jpg
Superman?
Es ist alles bestens, Lois. Ich möchte nur eine Tasse Ulong, wirklich.
12210.jpg 12211.jpg
Oh...
12212.jpg
Mom, als ich euch anrief sagte ich doch, dass ihr nicht zu kommen braucht.
Oh Clark, natürlich sind wir hergekommen. Dein Dad und ich lieben dich mehr als alles andere auf dieser Welt.
12213.jpg 12214.jpg


Ich sagte doch, dass sie schon früher weggefahren sind.
Oh Jimmy. Hör zu, McLane hat sich krankgemeldet. Kannst du diese Filme für mich entwickeln?
Ja, sicher Chef. Hören Sie, Clark war nicht zu Hause, okay? Er ist so heiß auf diesen Trip in die Berge,
dass er vollkommen vergessen hat, dass seine lieben Eltern zu Besuch kommen dieses Wochenende.
Haha!
Haha! Clark ist so cool. Und diese Mayson Drake, ich meine, die sieht so scharf aus.
Hallo. Ist Clark nicht hier?
12215.jpg
Äh, wir dachten, er wäre mit Ihnen...
Nein, er ist nicht hier, Mayson.
Oh, vielleicht haben wir uns missverstanden, als wir verabredeten, wann ich ihn abholen soll.
Wissen Sie, wann er wieder da ist?
Nein, das weiß ich wirklich nicht. Nein, Mayson, ich hab keine Ahnung wann er wieder da ist.
Sie versuchen, nett zu sein, nicht?
12216.jpg
Sie wollen mir nicht sagen müssen, dass ich versetzt worden bin.
Ich glaub's einfach nicht.
Ja, ich weiß was du meinst Jimmy. Ich hätte auch gedacht, dass Clark mehr Stil hat.
Sie hat sich rangeschmissen an ihn. Er hätte doch nur hier sein müssen. Wieso, wieso gibt er das einfach so auf?
Kalte Füße, Jimmy, kalte Füße. Überlässt du einer Frau die Initiative, ist das nächste, was du mitkriegst,
dass du einen Zylinder aufhast und vor dem Altar stehst.
12217.jpg
Das solltest du dir merken. - Und es niemals vergessen.
In Ordnung.
12218.jpg


Ich glaub's einfach nicht, die haben echte Heißwecken. Martha liebt echte Heißwecken.
Superman mag sie auch, wenn ich mich recht erinnere. Haben Sie Butter?
Mmh, ja.
Lois, Superman ist ein kräftiger junger Mann.
12219.jpg
Innen drin, das ist das, was zählt. Er weiß, dass Sie für ihn da sind, dass wir alle für ihn da sind.
Ich verstehe nur einfach nicht, wie Clark über das Wochenende wegfahren kann!
12220.jpg
Mit einer Frau, die er kaum kennt, und das gerade zu diesem Zeitpunkt.
Wissen Sie, er und Superman sind Freunde und Superman braucht ihn jetzt!
12221.jpg
Weiß Clark denn davon?
Nein, ich denke nicht. Es tut mir leid, Jonathan. Ich weiß, Clark ist ein guter Mensch und ein guter Freund.
12222.jpg
Ich bin nur besorgt wegen Superman.
Ich verstehe Sie ja, Lois. Ich denke nur, dass Sie vielleicht Clark gegenü...
Ahhh...
12223.jpg 12224.jpg
He, was soll das? He, he, he, he...
12225.jpg


Schatz, bitte setz dich doch hin.
Ich kann nicht, Mum. Ich hab mich noch nie in meinem Leben so schrecklich hilflos gefühlt. Wo ist sie?
12226.jpg
Sie haben sie doch erst vor zehn Minuten geschnappt.
Wird auch Zeit!
Ganz ruhig, ganz ruhig.
12227.jpg
Mayson?
Ja.
Danke, dass Sie gekommen sind.
Ich bin Jonathan Kent, das ist meine Frau Martha.
Kent?
12228.jpg
Ich glaube, Sie kennen unseren Sohn. Clark.
12229.jpg
Was ist denn hier los? Und wenn Lois entführt worden ist? Wieso suchen Sie nicht nach ihr?
Oh bitte, Miss Drake, setzen Sie sich, und wir werden es erklären.


Setzen Sie sich hin, Miss Lane. Wenn Sie sich nicht setzen wollen, werde ich Munch auf Sie hetzen müssen, was ich lieber nicht täte.
12230.jpg
Munch genießt es eigentlich nicht, Menschen weh zu tun. Aber das ist Teil seines Aufgabenfeldes und er ist ziemlich - gut darin...
12231.jpg
Danke. - Und jetzt sagen Sie mir: wo ist die Erfindung, Miss Lane?
12232.jpg
Denken Sie nicht, ich würde es Ihnen sagen, wenn ich es wüsste? Denken Sie nicht, dass Superman mir viel wichtiger
ist als dieses dumme Spielzeug, das ich noch nie gesehen habe und von dem ich nicht weiß, was es ist?
12233.jpg
Klingt vernünftig.
Okay! Ich werde Ihnen sagen, was es ist, was es bedeutet und was man damit bewerkstelligen kann.
Und dann - dann werden Sie mir sagen, wo es ist.


Wir haben schon sehr viel herausgefunden. Der tote Mann, Dr. Faraday, war ein Genie.
Seine Experimente wurden bezahlt von einem sehr reichen Augenarzt namens Harold P. Leit.
Woran hat er gearbeitet?
Dr. Faraday entwickelte ein Gerät, welches durch eine Art Lichtstrahl Wissen über das Auge direkt in das Gehirn übertragen kann.
Oh, meine Güte! Eine furchtbare Sache in den falschen Händen.
12234.jpg
Ja. Und ich denke, wir sollten annehmen, dass Dr. Leits Hände definitiv die falschen sind.


Und jetzt verstehen Sie wohl, Miss Lane, wieso dieses Gerät so unglaublich wichtig für mich ist.
Ja, es würde Ihnen ermöglichen, die Welt zu beherrschen. Nicht wahr?
Ja, kann man so sagen.
Nein, nein, nein, meine Motive sind völlig uneigennützig. Das versichere ich Ihnen.
Es gibt jedem die gleiche Chance, sich Wissen anzueignen, und wie uns hier allen bekannt ist, ist Wissen Macht.
Er hat es bei mir angewendet, nicht?
12235.jpg
Dr. Faraday. Bevor er starb. Es gibt Dinge in meinem Kopf, von denen ich nicht weiß, wie sie dorthin gelangt sind.
Ich habe keine Zugriff auf sie, glaub ich. Sie scheinen nur ab und zu heraus zu kommen, ohne mir bewusst zu werden.
Nun, das ist ein komplexer Prozess. Die betreffende Information wird implantiert in Ihrem Kopf, aber dann ist es nur notwendig,
sie wieder einzuschalten sozusagen. Und nun sagen Sie mir, wo ist das Gerät bitte?
Ich weiß es nicht.
12236.jpg
Ich weiß es wirklich nicht.
In Ordnung, ich gehe auf Ihr Spielchen ein.
12237.jpg
Es sieht aus wie ein gewöhnlicher Kugelschreiber. Ein silberner, ganz normaler - Kugelschreiber.
12238.jpg 12239.jpg
Ah, ich sehe in Ihrem Gesicht, dass Sie wissen, wo es ist.
Und ich kann sehen, dass Dr. Faraday seine Gründe hatte, es vor Ihnen zu verstecken.
Oh, seien Sie bitte nicht so unhöflich, okay, Miss Lane?
12240.jpg
Munch, Sie vergessen, dass wir über ein geeignetes Druckmittel verfügen.
Sie sagen mir, wo das Gerät ist und ich gebe Ihnen ein Gegenmittel für Superman's Blindheit.
Sie könnten ihn heilen? Woher weiß ich, dass Sie die Wahrheit sagen?
Nun, entweder tu ich das, oder eben nicht.
In Ordnung.
Wir hören.
Sie zuerst.
Oh, so wird das nicht gehen.
Aber dann haben wir Probleme,
12241.jpg
weil ich Ihnen nicht glaube, dass Sie Ihr Versprechen einlösen werden.
Sie scheinen leider nicht zu begreifen, dass Sie sich in einer lebensbedrohlichen Situation befinden, Miss Lane.
Und dass Sie uns unterlegen sind.
Wenn Sie wollen, bringen Sich mich doch um.
Ich sehe es lieber, wenn Sie es nicht tun, aber mir kommt es vor, als wenn ich nicht viel dagegen machen kann.
Oder Sie können mir vertrauen. Sie sagen mir, was ich wissen will, und ich werde Ihnen sagen, was Sie wissen wollen.
Sie haben recht. Ich könnte Sie jederzeit umbringen, Miss Lane. Tja, eigentlich war die Sache von brillanter Einfachheit.
Ich habe ultraviolettes Licht benutzt, um Superman zu blenden.
Ultraviolettes Licht ist unsichtbar für das nackte Auge.
Ich habe lediglich einige sichtbare Frequenzen an das Ende des Spektrums hinzugefügt,
um den Lichtstrahl dirigieren zu können auf Superman's Auge.
Das Gegenmittel ist infrarotes Licht.
12242.jpg
Wirklich gut, Miss Lane. Und war das nun Dr. Faraday's Wissen oder Ihres?
Nun sagen Sie mir, wo ist Faraday's Erfindung?
In der Redaktion des Daily Planet.


Was haben Sie gesagt?
12243.jpg
Das Ding sieht aus wie ein silberner Kugelschreiber.
12244.jpg 12245.jpg
Sie wissen, wo es ist, nicht wahr?
Ja.
Gut, dann rufen wir die Polizei.
Nein.
Wieso nicht?
Und wenn die Polizei da hineinstürmt, gerät Lois noch mehr in Gefahr. Ich erledige das lieber selbst.
12246.jpg
Ist das das richtige Fenster?
Ja, aber es ist...
Sie können doch nicht blind dahin fliegen!
12247.jpg
Halt!!!
12248.jpg 12249.jpg
Sieht aus, als wenn er sich verrechnet hat.
Ist er in Ordnung?
Ja, ihm fehlt nichts, er ist - schließlich Superman.
12250.jpg
Wie soll er dort ankommen, wo er hin will, wenn er nicht sieht, wo er hinfliegt?
12251.jpg 12252.jpg
Zum Daily Planet bitte.

12253.jpg 12254.jpg
Wo ist es?
Es ist da drüben.
12255.jpg 12256.jpg
Sie haben mich belogen.
Nein, das habe ich nicht. Es war hier, es ist... - ich...
Das reicht! Sie haben meine Geduld üertrapaziert, dann werden wir es eben aus Ihnen herausfordern.
Oh, Sie werden sich noch wünschen, mich nicht angelogen zu haben, Miss Lane.
12257.jpg
Munch. Sie ist weg.
Ja, Doktor!
Hast du eine Taschenlampe?
Nein, Doktor.
Finde sie.
Okay, Doktor.
Du suchst da hinten, ich suche hier vorn.
Ja, Doktor. Hallo, Miss Lane.
12258.jpg
Heraus, heraus, wo immer Sie sind! Ich habe sie, Doktor.
12259.jpg 12260.jpg
Ich weiß, dass du hier bist, Superman!
Sie haben recht. Ich bin hier, Dr. Leit. Und ich habe die Erfindung.
12261.jpg
Lois, kannst du zu mir rüberkommen?
Nein.
Lois? Ist alles in Ordnung?
Noch geht es ihr gut, Superman. Und das kann auch so bleiben,
12262.jpg
wenn Sie die Erfindung einfach in die Richtung meiner Stimme auf dem Boden entlang rollen.
Na gut, Doktor, fangen Sie.
Sehr schön, Superman. Munch, hol das Gerät bitte.
Sicher.
Ah, Au...
Superman! Schau hierher!
12263.jpg 12264.jpg
Lass das Gerät fallen.
Nein, nein! Munch, Munch! Gib es mir!
Was?
Gib es mir!
12265.jpg 12266.jpg
Danke, Superman!
12267.jpg
Nein, ich danke dir, Lois.
12268.jpg
Munch!
Was?
Kannst du sehen?
Sehen was?
12269.jpg
Ich bin blind.
Ja, das bin ich auch, glaub ich.
Munch...


12270.jpg
Es ist wahrscheinlich am besten, dass dieses Gerät zerstört wurde.
Technologie und menschliche Natur sind eben manchmal unvereinbar miteinander, nicht wahr?
Wie bei Frankenstein.
In Körpern von der selben Dichte hängt die Position des Gravitationspunktes lediglich von der Form des Körpers ab.
12271.jpg
Geht das schon wieder los.
Tja, vielleicht gewöhnen wir uns noch daran.
12272.jpg
Weiß nicht.
Hallo.
12273.jpg 12274.jpg
Hallo.
12275.jpg 12276.jpg
Clark. Ich verstehe ja, wie Sie sich fühlen, aber ich möchte, das Sie immer bedenken, das Frauen auch Menschen sind.
12277.jpg
Sie verdienen, es fair behandelt zu werden.
12278.jpg 12279.jpg
Hallo.
12280.jpg
Ich möchte, dass du weißt, dass ich mich ziemlich erniedrigt fühlte, als du mich versetzt hast.
12281.jpg
Und ich finde das auch jetzt noch sehr schäbig von dir. Aber ich lernte deine Eltern kennen und verbrachte ein bisschen Zeit mit ihnen.
Und es sind wirklich so nette Leute, dass ich bereit bin, anzunehmen, dass ein Sohn von ihnen nicht das tun würde, was du getan hast.
Und dass es ein Missverständnis war.
12282.jpg
Ich will keine Erklärungen hören und ich werde dich nie wieder fragen, aber wenn du mich um ein Rendezvous bittest,
dann werde ich sicher nicht nein sagen.
12283.jpg 12284.jpg
12285.jpg 12286.jpg
Die haben gerade das Wochenende miteinander verbracht. Ein dreitätiges Wochenende! Ich kann nicht fassen, dass sie heute schon wieder hier aufkreuzt.
Sie sind nicht gefahren.
Was?
12287.jpg
Er hat sie versetzt.
Was?
12288.jpg
Clark!
12289.jpg
Wenn du nicht bei Mayson warst, wo warst du dann die letzten drei Tage???
12290.jpg 12291.jpg
Ähm...
12292.jpg 12293.jpg

.............................................12294.jpg