Comeback für Al Capone
 

That old gang of mine
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Lois Lane
Clark Kent / Superman
Perry White
Jimmy Olsen
Martha Kent
Jonathan Kent
Dr. Emil Hamilton
Sammy
Detective Wolfe
Bobby Bigmouth
Al Capone
John Dillinger
Clyde Barrow
Bonnie Parker
Barry, Superman-Double
Türsteher

 
 

Lois! Clark! In mein Büro! Sofort!
Was ist denn los, Chef?
Ihr werdet nicht glauben, was uns heute morgen passiert ist: wir wären fast ermordet worden! Ich hab uns gerettet!
Was???
Der Kleine läßt ein paar Details aus, aber es läuft im Grunde darauf hinaus - man hat uns das Auto geklaut!
Keiner verletzt?

Nein, alles in Ordnung, aber die haben den Oldtimer, den wir uns für die Feier geborgt haben.
Ich werd' euch erzählen, wie ich uns gerettet habe. Also folgendes: wir sind eingeschlossen in der der Garage...
Hey, hey, hey, Jimmy!

Halt deinen Kopf unter kaltes Wasser, ja?
Ich - äh - erzähl's euch später...
Konnten Sie die Gesichter dieser Diebe sehen?
Oh, ja sicher doch. Ich gab eine sehr genaue Beschreibung an die Polizei. Die haben mich anguckt, als hätte ich drei Augen!
Wieso?
Weil ich ihnen sagte, unser Auto wurde gestohlen von - Bonnie und Clyde!
Chef! Bonnie und Clyde sind seit über 60 Jahren tot!
Ja, das weiß ich, Lois. Die haben mir das Auto geklaut, nicht meine Sinne!
Aber glaubt mir, das war richtig gute Arbeit: die Kostüme, Make-Up - alles was so dazugehört!
Ist Ihnen vielleicht was besonderes an den Kostümen aufgefallen?
Aber Sie wissen doch, Lois, ich bin kein Experte für Mode-Accessoires. Insbesondere dann nicht, wenn die Models bewaffnet sind!
...


Das ist der letzte von diesen Läden, in den ich mich von dir zerren lasse! Ich glaube nicht, daß Autodiebe ihre Jobs durch Agenten kriegen!

Lois! Wer würde mehr über Hochstapler und Doubles wissen, als ein Agent für solche Sachen?
Mein Name ist Sammy. Also? Was kann ich tun für euch nette Leute?
Also, ich bin Clark Kent, und das ist meine Partnerin Lois Lane, wir sind vom...
Las Vegas! Richtig? - Hä.

Nein.
Oh, warten Sie, nicht verraten, nicht verraten, ich hab's gleich, ich hab's gleich! Ich vergess' nie ein Gesicht.
Ich, ähm - das ist es! Die Hotel-Lounge in Chicago! Richtig?
Wir sind Reporter. Vom Daily Planet.
Reporter, ah ja. - Ein Mädchen mit deinem Gesicht sollte im Showbusiness arbeiten!
Showbusiness? Meinen Sie?

Hey, ich erkenne ein Talent, wenn ich es sehe!
Schnapp dir 'ne Parücke, mal dir 'nen Schönheitsfleck und du bist ein perfektes Double für - Madonna!
Madonna?

Oh, ja!
Das war's, ich verschwinde!
Oh, Lois, warte. Bitte!

Sammy, wir würden gerne wissen, ob Sie vielleicht auch Bonnie und Clyde in der Kartei haben.
...
Superman! Was machst du denn hier?
Haha! Ich liebe es! Alle fallen drauf rein! Herrschaften, darf ich vorstellen? Barry!
Hahahaaa!

Barry??? Das hier ist nur'n Double?
Hahaaa! Wie geht's denn so, Kleine?

Bitte mich nicht, aus dem Fenster zu fliegen, okay?

...
Wow! Sie tragen ein Bild von Superman - in Ihrer Brieftasche?
Wissen Sie, ehm...

Nein!

Es war schon beim Kauf drin!
Lois, ich muß mal kurz nach unten und ein bißchen Geld in die Parkuhr werfen. Bin gleich wieder da!
Also, Kleine, wie war dein Name? Hä?


Seid ihr Typen nicht etwas zu spät dran für Halloween?
Das mußt du gerade sagen! Wen oder was stellst du denn dar, du - Strumpfhosenbubi?
Werf die Waffen weg!
Oh mein Gott, das ist wirklich ein Kerl von einem Mann!


Schön, daß du dich auch mal zeigst! Während du Münzen in die Parkuhr warfst, wurde die Bank ausgeraubt

von jemandem - verkleidet als John Dillinger. Oh - und Bonnie und Clyde haben dabei auch wieder einen Auftritt absolviert! -
Was ist das?
Ein Kartenabriß aus einem Kino. Könnte eine Spur sein.
Eine Spur? Ein weggeworfener Kartenschnipsel? Hast du eine Ahnung, wieviel Leute heute hier waren? Das könnte jedem gehören!
Dillinger hat's verloren.
Woher weißt du das?

Ähm - ich sah Superman auf dem Weg hierher, er sagte es mir.
Was denkt er über diese Sache?
Glaub mir, Lois, er ist genauso ratlos wie ich!

Diese Ravioli riechen großartig...

Lois! Die sind für Bobby!
Er wird's nicht merken.
Oh ja, aber sicher! Du weißt, was letztes mal war, als du ein bißchen Käse von seiner Pizza picken wolltest:
er war beleidigt und sagte keinen einzigen Ton!

Ich weiß nicht, woher er wußte, daß der Käse fehlt. Ich war sehr vorsichtig, die Peperoni nicht zu verschieben.
Ups -

Das ist die Redaktion, ich ruf besser gleich an. -
Ä-ä!
.......
Hey!

Bobby! Wie bist du in den Wagen gekommen?
Berufsgeheimnis!
Und wie kannst du es wagen, unsere Unterhaltung so schamlos zu belauschen?

Komm schon, ich bin eben ein Spitzel mit Klasse! - Also, was habt ihr mir mitgebracht?
...
Was noch?
Was noch? Für das hier? Hier gibt's ja nicht mal 'n Dessert, komm schon!
Lois!
.......
Oh, Schokotorte! Wirklich gut, Süße, du hast alles wieder gut gemacht.
Und jetzt rede!
...
Oh. Will jemand die Gurke haben? -
.......
Also, irgenwas passiert in diesem Club heute abend, das ist alles, was ich weiß.
...
Also, was denkst du?

Ich denke, Gewürzgurke ist furchtbar!

Und ich denke, wir sollten diesen Club mal besuchen!


Los geht's!
Denkst du, die lassen uns da einfach so reinstolzieren?

Ein bißchen mehr Vertrauen, Clark. Ich bin doch wohl clever genug, um so einen blöden Rausschmeißer einzuwickeln.
Ja?
Hallo? Wir haben reserviert.

Reservierungen gibt's hier nicht. Wie ist die Parole?
Joe schickt mich.

Ä-ä.
Der Adler ist gelandet?

Ä-ä.
Schwertfisch?
Schwertfisch???

Tzzz...
Ich hab diesen Marx-Brothers-Film auch gesehen, Lady, das zieht bei mir nicht!
Äh nein, das war nur ein Scherz! - Die fette Lady singt. -

Ich kenn das aus einer alten Episode der Unbestechlichen!


Hey, schöner Mann! Wie wärs mit 'nem bißchen Gesellschaft?
Sicher doch. - Also, kommen Sie öfter in diesen Laden?
Ich war seit Jahren nicht hier. Eigentlich - war ich seit Jahren nirgendwo mehr.
Äh, was kann ich Ihnen zu trinken bestellen?
Wieso überraschen Sie mich nicht einfach?
Äh - ich kriege einen Weißwein für die Lady und ich nehme ein Club Soda.
Sie kommen mir ein bißchen verspannt vor, Süßer! Wieso lösen Sie nicht den Strick da ein wenig und genießen?
Äähh...

Was hat er denn?
Gar nichts, nein, ich - ich - äh - ich - bin manchmal ein bißchen schüchtern.

Ich zeig nur ungern meine - Unterwäsche.

Oooh!
 
 
Ja!!! - Äh, können Sie für mich darauf aufpassen?
...
Oh...!

 

Du hast schöne Hände!
Äh - ähä, danke! Und - äh - wohnen Sie hier - im Viertel?
Eine ziemlich direkte Frage für einen Mann, der mir seine Unterwäsche nicht zeigen will!
Hehe!

Mach dich vom Acker, du Blindgänger! Die Dame ist schon besetzt!
Mach nicht so'n Wind, Clyde!
Du solltest doch die Tür beobachten!
Äh, hör'n Sie, es war nett, Sie kennenzulernen, Sie beide natürlich!

Ich muß leider gehen, ich suche noch jemanden! Wiedersehen.

Clark, ich erfahre gerade, daß Giorgio, die Locke, tot ist!
Und Bonnie und Clyde sind beide hier! Wir sollten die Polizei rufen, komm mit!

Geh schon vor! Ich muß eine nette alte Dame finden, die mit meinem Gewinn abgehauen ist.
Meine Damen und Herren, entschuldigen Sie bitte diese kleine Störung! ...

Also, Leute von diesem Tag an gehört dieser Laden - Al Capone!
Hey, Al! Vielleicht könnten wir diese Kleine hier zu unserer Chefhostess machen!
Ich hatte schon immer 'ne Schwäche für Damen in rot.

Lassen Sie sie in Ruhe!!!

Wer bist du? Ihr kleiner Bruder?
.......
Clark?
.......

.......
Nein!!!
.......
Ihr Blindgänger! Was sollte das denn? Wie kriegen wir das jetzt wieder hin? Joey, greif dir die Leiche!
.......
Los, Jungs, nun macht schon! Ich will nicht mit einem Mord in Zusammenhang gebracht werden!
Nein!!!

Nein!!!

Nein, Clark!!!
.......
Clark!!!

...


Reporter bei der Arbeit ermordet. Die Leiche wird immer noch vermißt.

Och, komm rein, Jimmy.
Ich - tut mir leid, Sie zu stören, Chef! - Ich - ich weiß nicht, das - das darf alles nicht wahr sein! - Man stirbt doch nicht einfach so...?
Hör zu, mein Sohn! - Ich weiß, daß das schwer zu akzeptieren ist, Clark war... - nun ja, er war etwas ganz besonderes.
Ich weiß noch, als er das erste mal hier auftauchte und nach einem Job fragte.
Voll mit jenem Selbstvertrauen, das man eben hat, wenn man es noch nicht besser weiß...
Mr. White, die Leute vom Partyservice wollen wissen, wann wir einen neuen Termin für die Feier machen.

Wir machen keinen neuen Termin! Die Feier findet heute Abend statt.
Ich glaube nicht, daß irgendjemand in Stimmung für 'ne Party ist, Chef.
Ich will dir mal was sagen, Jimmy: der Daily Planet ist sehr viel mehr als nur Papier und Tinte.
Und indem wir den Planet heute abend ehren, da ehren wir auch Clark.

Alles, wofür er gestanden hat hier bei uns. -
Also, Jimmy, ich möchte, daß du das hier in die Setzerei bringst. Wir haben immer noch eine Zeitung herauszubringen.
.......
Lois. Sie hätten doch heute nicht zu kommen brauchen.
Ich konnt's nicht aushalten.
.......
Ich hab immer wieder an Clark gedacht.
.......
Wie er dalag...
.......
Irgendwie war es wohl meine Schuld, daß er erschossen wurde...
.......
Lois, Sie können nichts dafür! Sie konnten doch gar nicht wissen, was dort passieren würde!
Nein. Er starb, als er versuchte, mich zu beschützen! - In nur einer -

lächerlichen Sekunde -

verlor ich meinen Partner - meinen besten Freund... er starb, ohne es je zu erfahren.

Ich hab's ihm nie gesagt.......

Miss Lane? Es tut mir leid, Sie zu stören. Ich bin Detective Wolfe von der Mordkommission.

Ich brauche Ihre Unterschrift für die Aussage, die Sie gestern gemacht haben.

Haben Sie schon irgendwelche Spuren, Detective?
Noch nicht, aber bald!
Detective Wolfe? Ein Anruf für Sie auf der zwei.
Wolf? - Ja? - Ist das bestätigt worden? Hören Sie, es gibt 14 verschiedene Orte, wo man Capone vermutet. -

Okay, dann schreiben Sie's dazu. (legt auf) Hören Sie. Wir arbeiten Tag und Nacht an der Sache.

Wir bleiben in Kontakt.
Lois, wollen Sie sich nicht eine Tasse Kaffee holen?

Ein bißchen drüber reden?

Okay.


Ich wußte nicht, was ich sonst tun sollte! Ich konnte nur so tun, als wäre ich tot.
Oder jeder Mann hätte gewußt, ich bin Superman!
Und jetzt ist alles, wofür ich gearbeitet habe - mein Job - meine Freunde - mein Leben - es ist vorbei!
Mr. White rief an, während du unter der Dusche warst.
Sagte er irgendwas über Lois?

Nur, daß es ihr wohl sehr zu Herzen geht.

Ich schätze, ich sollte mich wohl jetzt ein bißchen besser fühlen.

Aber das tu ich nicht! - Ich wünschte, ich könnte für sie dasein.

Clark. Das kannst du doch! Als Superman!
Dad! Superman arbeitet nicht beim Daily Planet!
Er geht nicht zum Baseball mit Jimmy und Perry.
Er hört Lois nicht zu, wie sie sich in wilde Rage redet - und genießt das insgeheim.
Aber du wirst sie doch weiterhin zu sehen bekommen.
Ja! Aber nicht so, wie ich es will! - Sie alle behandeln mich so anders, wenn ich Superman bin, besonders Lois!

Alles, was wir sagen können, ist, daß einige Menschen, die dir was bedeuten, noch in Gefahr sind!
Und Metropolis braucht Superman!
Ja, aber ich wüßte doch nicht mal, wo ich nach diesen Gangstern suchen sollte!
Alles, was ich habe, ist der Kartenabriß, den Dillinger fallenließ.
Ein Kartenabriß? Clark, weißt du nicht, daß sie ihn vor 60 Jahren geschnappt haben?
Er kam gerade aus einem Kino! Dillinger war ein großer Film-Fan!

Professor Hamilton? - Lois Lane, Daily Planet!

Die Presse??? - Ist die Polizei bei Ihnen?
Nein. Ist es wahr? Sind Sie der Schöpfer von Capone und den anderen?
Ja... ... Sie müssen mir glauben, es war bestimmt nicht so geplant, ich wollte der Menschheit einen Dienst erweisen!
Hollywood kreierte ein Dutzend Versionen von Frankenstein, und Sie haben es immer noch nicht begriffen!
Kommen Sie, wir müssen Sie hier rausbringen!


Aber aber aber! Die kleine Lady in rot von Giorgio's Club! -
Weißt du, ich hab den Professor aus nem bestimmten Grund in dem Labor eingesperrt, Süße!

Die Moral in diesem Land ist leider absolut endgültig den Bach runter!

Was zum... Seit wann können die Menschen denn fliegen?
Nicht lange, bevor sie anfingen, von den Toten aufzuerstehen! -

Wie war der Film?
Wie hast du mich gefunden?
Auf dieselbe Weise, wie das FBI dich vor 60 Jahren fand: du kamst aus dem Biograph!
Alte Angewohnheiten sind schwer loszuwerden, hä? - Wo ist Capone und der Rest der Gang?
Ich singe nicht.
Wirklich? - Und jetzt nochmal, Kumpel: wo ist Capone?
Ach, mir machst du nichts vor, ich weiß, daß die Guten nie jemandem was antun würden.

Das war, bevor ihr Clark Kent getötet habt! Er war ein sehr guter Freund von mir!
Oh... Ich wußte nicht, daß ihr beiden so gute Freunde wart.
So gut, wie man überhaupt nur befreundet sein kann!

Also? Wo ist Capone?
Ich - äh - ich kann mich nicht mehr erinnern!
Vielleicht fällt es dir ja wieder auf dem Weg nach unten ein!
Aaaaaah!

Na? Fällt's dir wieder ein? (pfeift!)

Kommt vor, daß ich danebengreife - gelegentlich!


Capone, ich kann Ihnen helfen, an Perry White heranzukommen, wir sind enge Freunde, ich bin seine Starreporterin!
Was ist das?
Was ist dieses Geräusch?
Das ist mein Pieper! Jemand versucht, Kontakt mit mir aufzunehmen. Darf ich mal telefonieren?

Hehehe. Diese Dame hat wirklich Humor! Nerviges kleines Ding!
Los, schmeißt die Maschine an!
Hören Sie, Capone! Perry respektiert mich, er vertraut mir, ich könnte ihn dazu bringen, für Sie zu arbeiten...
Hört diese Braut denn überhaupt nie auf, zu jammern?
Nein!

Warten Sie! Sie können uns doch nicht einfach hier drinlassen?

Superman? - Ich schätze, du weißt, daß Clark ermordet wurde.

Ja, das hörte ich. Und ich hab Neuigkeiten, was das angeht - für Lois! Weißt du, wo sie ist?
Nein, sie ist weggegangen. Sie war ziemlich verzweifelt. Ich hab sie angerufen, aber sie reagiert nicht auf den Pieper.
Tu mir einen Gefallen: piep sie wieder an, und zwar ununterbrochen!
Klar!

Hatschi...
Anstatt Ihrer Spielerei mit der DNS hätten Sie lieber ein Mittel gegen Allergien erfinden sollen!

Aaah!

Oh oh oh.
Ist alles in Ordnung?
Oh, ein bißchen steif...
Ich bring dich nach Hause, aber - ich muß noch etwas anderes erledigen.
Superman, warte!!! - Ich glaub einfach nicht, was hier passiert! Erst nehmen sie mir Clark für immer weg,

und jetzt, wenn Capone und seine Gang niemand dran hindert, werde ich auch Perry und Jimmy nie wiedersehen!
Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie leid es mir tut wegen Ihrem Partner...
.......
Clark?

Clark!
.......
Clark!!!
.......
Oh, du bist am Leben,

ich glaub's einfach nicht! Wie ist das nur möglich???

Ähm, Superman fand mich, nachdem die meine Leiche abluden.

Er fror mich mit seinem Superatem ein, damit sich mein Gewebe erhält.
Und dann flog er mich in Dr. Hamiltons Labor und folgte den Anweisungen in dessen Manuskript.
Na, aber natürlich! Das Einfrieren des Gewebes verhindert permanente Schädigungen!
Es ist, als wenn ich nie gestorben wäre!

Ganz richtig!
Oh, Clark,

es ist mir egal, ob du Kleister benutzt hast, du bist wieder da!

Oh, Mr. Kent, ich kann Ihnen nicht sagen, wie froh ich bin, daß Sie am Leben sind.
Ich danke Gott, daß meine Arbeit endlich zu etwas gutem zunutze war.
Oh - Clark! Der Planet!

Wir müssen sie warnen! Capone und seine Gang wollen sämtliche Partygäste erschießen!
Sie - Sie - Sie sollten gehen! Da ist noch etwas, das ich zu erledigen habe!
Äh, Lois! Geh du schon vor, ich treff dich dort...
Oooh, nein!

Das könnte dir so passen!

Ich laß dich nicht mehr aus meinen Augen!

Komm mit!!!


Dieser Mann war wohl eine Inspiration für uns alle hier.
Und einer der - verdammt noch mal - besten Reporter, der für dieses Blatt geschrieben hat! - Auf Clark Kent!
Guten Abend, meine Damen und Herren, mein Name ist Al Capone...

Ruf die Polizei! Wir treffen uns oben!

 

Die einzigen, für die die Dinge noch schlimmer werden, sind Sie, "Chef"!
Capone, nein!
Du schon wieder!
Suchen Sie nach denen hier?

Das war für Clark!
Hey, wohin so eilig?
Hey, das ist nicht gerade sehr damenhaft!

Ja, mag sein, aber ich bin eine Frau der 90er Jahre, und Sie sind keine Dame! -
Und das ist dafür, daß Sie den Hebel am Zementmixer umgelegt haben!

He, was soll der Zirkus?
Alcatraz ist geschlossen, Capone - aber ich bin sicher, die finden ein schönes Plätzchen für dich!

Habt ihr Leute Clark gesehen?
Also, Lois, Sie haben eine furchtbare Zeit durchgemacht.

Das haben wir alle.

Aber Clark ist tot, Lois!
Na, ich weiß nicht, Chef... - Puh, ich muß wieder anfangen, zu joggen!

Clark Kent!!!

Wie? Ich meine, was ist...
Aaah, das ist eine lange Geschichte, Chef!

 

Wow, das ist unglaublich!
Jimmy? Komm mit, Kleiner, ich fahr dich heim!
Ich seh dich dann morgen, Clark!
Ja. Bis morgen.

Also, ich seh dich ja dann morgen.
Soll ich dich heimfahren?
Ja. Gern! Weißt du, tot zu sein ist ganz schön anstrengend!

Als ich dachte, daß du tot wärst, habe ich viel über mein Leben nachgedacht. Du weißt schon: was mein Leben wäre, wenn du nicht da wärst.
Ich weiß was zu denkst: "Mein Gott Lois, wie egozentrisch bist Du eigentlich?". Aber, laß mich ausreden.
Ich weiß.

Unsere Beziehung war - immer irgendwie - schwer zu definieren.
Aber - wenn ich daran denke, wie sehr ich dich vermißt habe - und wie sehr ich dich noch vermißt hätte, für den Rest meines Lebens...

Weißt du, ich fange an zu denken, daß - möglicherweise - unsere Beziehung vielleicht noch viel mehr bedeutet, als - nur Freundschaft...!
.......
Oder auch - aber auch nicht...
.......